Willkommen im Trauminsel Blog

Hervorgehoben


In unserem Trauminsel-Blog geben Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Informationen über die Inseln im Indischen Ozean und über Trauminsel Reisen. Es wird zu Gesundheitsfragen, Reisevorbereitung und Reisedurchführung etwas zu finden sein, aber auch Neues über Entwicklungen in unseren “Trauminseln im Indischen Ozean” oder bei Trauminsel Reisen selbst.

Wir freuen uns besonders, wenn auch Sie Ihre Erfahrungen zu den angesprochenen Themen mitteilen und unseren “Trauminsel Blog” noch interessanter machen. Wenn Sie etwas zu einem noch nicht existierenden Thema sagen möchten, schicken Sie uns einfach eine Email. Wir werden Ihr Thema dann in einem neuen Artikel in Ihrem Auftrag veröffentlichen.

Sicherheitsrisiken auf Reisen

Risikobeschreibung auf ReisenDas Unternehmen “Control Risks” (www.controlrisks.com) hat sich 1975 darauf spezialisiert Risiken zu bewerten, denen Reisende und Unternehmen in Ländern der Welt ausgesetzt sind. Einen schnellen Überblick erlaubt die farbliche Kennzeichung in

unbedeutend (hellgrün) – gering (hellgelb) – mittel (ockerfarben)- hoch (rot) – extrem (dunkelrot)

Bei genauer Recherche findet man weitere Unterscheidungen hinsichtlich Kleinkriminalität, Gewaltkriminalität, Korruption und Anderem.

Die Risiken werden nur in wenigen Ländern als “unbedeutend” eingestuft. Dazu gehören die Seychellen, Bermuda, Norwegen, Schweden, Finnland, Grönland und die Schweiz. “Gering” sind sie in den Ländern der Europäischen Union aber auch in Mauritius, auf den Malediven, La Réunion, in Bali, Namibia, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Katar und Oman, Botswana, Thailand und Singapur. Als “mittel” werden die Risiken in Indonesien (außer Bali, das mit “gering” bewertet wird), Sri Lanka, Madagaskar, Kambodscha, Nordirland, Griechenland oder Süditalien eingestuft.

Als “hoch” gelten die Sicherheitsrisiken beispielsweise in Teilen Indiens und Bangladeshs, in Mauretanien, der Elfenbeinküste, in Teilen Mexikos, Perus und Venezuelas. “Extrem” sind aus Sicht von “Control Risks” die Sicherheitsrisiken in Krisenregionen wie Somalia, Irak, Afghanistan, Teilen des Sudan, des Kongo und Nigerias.