Malediveninsel Halaveli


Acht wundervolle Tage auf Halaveli

Die Beachvilla für 2 Erwachsene und 1 Kind (10 Jahre) war wirklich sehr schön und großzügig. Die Veranda, der kleine Pool und der direkte Zugang zum “Privatstrand” hat uns sehr gefallen. Am zweiten Tag hatten wir das Glück in eine doppelstöckige Beachvilla umziehen zu dürfen. Diese eignet sich hervorragend für 2 Erwachsene und 2 Kinder oder sogar für 2 Paare, die zusammen Urlaub machen. Auf beiden Etagen gibt es ein Badezimmer und außerdem hat man auch die Möglichkeit von außen in die 2. Etage zu gelangen.

Das Housekeeping hat uns sogar gefragt, wann sie die Villa herrichten dürfen morgens und abends, jeden Tag war stilles Wasser im Zimmer das wir tagsüber gut brauchen konnten.

Wir hatten Halbpension gebucht und waren von dem Angebot und der Qualität des Abendbuffets sehr beeindruckt. Jeden Abend variierte die Auswahl an kalten und warmen Speisen, die Weinauswahl ist gigantisch und man braucht lange die ganze Karte durchzusehen. Die Hilfe und Empfehlung der “Someliers” war professionell und zuvorkommend. Überhaupt das ganze Personal auf der Insel hat uns spüren lassen, dass wir willkommen sind, das findet man leider auch nicht mehr zu oft.

Leider verfügt die Insel über kein sehr spannendes Hausriff und der Ausflug zum nahegelegenen Riff einer anderen Insel kostet $ 60 pro Person.
Die Insel können wir wirklich sehr weiterempfehlen, es war wie im Paradies. Allerdings werden wir für unsere nächste Reise eine Insel mit Hausriff aussuchen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank für diese Beurteilung. Sie haben Recht, ein “Hausriff” das die Insel umschließt gibt es nicht.

    Wenn man sich an die Tauchbasis wendet zeigt man den Gästen, wo in geringer Entfernung vom Strand schöne Korallen zum Schnorcheln zu finden sind. Und natürlich kann man auch mit einem Boot ein paar Minuten hinausfahren und an einem schönen Riff zu schnorcheln.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.