Ihre Betreuung im Südlichen Afrika

Wilderness Safaris ist eine Tourismusorganisation, die ökologisch verantwortbares Reisen in Zusammenhang mit sozialem Engagement auf ein hohes Niveau gehoben hat. Wer mit Trauminsel Reisen und Wilderness Safaris in  Länder des südlichen Afrika reist, erlebt nicht nur die grandiosesten Naturparks und perfekt geführte Lodges, sondern hilft auch dabei, diese Naturwunder zu erhalten und den dort lebenden Menschen ein Auskommen zu schaffen.

Wie unsere Partner in anderen Ländern befasst sich “Wilderness Safaris” mit der Betreuung unserer Gäste während ihrer gesamten Reise im südlichen Afrika. Sie werden individuell abgeholt, in Privatfahrzeugen oder Flugzeugen zu ihren Hotels, Lodges oder Camps gebracht und werden durch gut ausgebildete, einheimische “Ranger” in die Natur der Wildnis eingeführt.

“Wilderness Safaris” führt Camps und Lodges in Botswana, Namibia, Malawi, Südafrika, Sambia, Simbabwe und auf den Seychellen, die von einer Gruppe von naturverbundenen Liebhabern der Wildnis des südlichen Afrika geführt werden. Sie bieten den Gästen ursprüngliche Safari-Erlebnisse und stellen sicher, dass die Natur dauerhaft geschützt bleibt.

Konzessionen

Um sicher zu sein, dass unberührte Regionen weiterhin der Natur überlassen bleiben, hat Wilderness Safaris von den Regierungen Konzessionen für große Naturareale innerhalb von Nationalparks erworben, in denen sie das ausschließliche Recht hat, ökologisch und sozial verträglichen Tourismus im Minimalformat zu organisieren. Damit ist sichergestellt, dass in diesen Konzessionsgebieten weder Großwildjagd betrieben wird, noch die Natur durch den Bau moderner, zivilisatorisch beeinflusster Tourismusinfrastruktur zerstört wird. Es wurden zusätzlich Konzessionen von Gebieten erworben, welche von den Regierungen für die Großwildjagd vorgesehen sind.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.