Tauchen in Reethi Rah

Exklusives Unterwassererlebnis im One&Only Reethi-Rah, Malediven.

Oberursel/ München – Das PADI-zertifizierte Tauchcenter des 5-Sterne-Resorts One&Only Reethi-Rah bietet seinen Gästen nicht nur ein eigenes Hausriff und Tauchgänge zu den verschiedensten Unterwasserplätzen der Umgebung, sondern ist auch die einzige National Geographic Tauchbasis der Malediven. Unter der Leitung des deutschen Managers Oliver Deubel können Taucher aktiv zur Erhaltung des Ökosystems und zum Schutz bestehender Korallenstämme beitragen.

Aquatic Discovery Programm

Ein besonderes Highlight des PADI-Centers im One&Only Reethi Rah ist das Aquatic Discovery Programm von National Geographic. Hier sammeln die Hotelgäste lose Korallenteile in den Tauch- und Schnorchelrevieren der Umgebung. Nach einer 24-stündigen Sauerstoffzufuhr werden die Korallen unter professioneller Anleitung in einen gesonderten Bereich der Lagune gebracht und mit einem wasserfesten Klebstoff an der Felsen-Struktur befestigt. Umweltbewusste Taucher unterstützen das One&Only Reethi-Rah somit bei den Bemühungen die bestehenden Korallenstämme zu erhalten und können bei ihrem nächsten Besuch im Resort überprüfen, wie sich die Korallen entwickelt haben.
Neben verschiedenen Tauch- und Schnorchelkursen bietet die Tauchbasis des 5-Sterne-Resorts Ausflüge für jedes Niveau. Schildkröten, Stachelrochen, Napoleon- und Korallenfische sowie glasklares Wasser mit einer Sicht von bis zu 40 Metern machen jeden Tauch- und Schnorchelgang für Gäste des One&Only Reethi-Rah zu einem unvergesslichen Erlebnis. Unterwasserfans haben die Wahl zwischen Wrack- und Rifftauchgängen bis hin zu nächtlichen Tauchausflügen oder privaten Tauchtrips. Mit edlen Dhonis, den typisch maledivischen Booten, mit Sonnendeck, Duschen, Bademäntel und erfrischenden Getränken geht es zu den spektakulärsten Tauch Spots. Unterwasser Scooter, Digital- und Video Kameras stehen zur Verfügung, damit die unvergesslichen, farbenprächtigen Momente unter Wasser festgehalten werden können. Auch Kinder lernen spielerisch in „Bubble Maker“ Kursen die Welt des Meeres kennen.

Coming Soon

<iframe width=”854″ height=”480″ src=”https://www.youtube.com/embed/hvpVkQot530″ frameborder=”0″ allow=”autoplay; encrypted-media” allowfullscreen></iframe>

Ein Kommentar

  1. sabi

    Oh ich liebe es zu tauchen. Bislang nur in Seen und der nächste Schritt wäre im Meer!
    LG vom Kalterer See

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.